Veröffentlicht am

Rauwolscin (alpha-Yohimbin/Corynanthidin)

Rauwolscin, auch bekannt als Iso-Yohimbin, alpha-Yohimbin und Corynanthidin, ist ein Alkaloid, das in verschiedenen Gattungen der Rauwolfia und Pausinystalia (früher bekannt unter der Bezeichnung Corynanthe) vorzufinden ist. Es ist eines der drei Diastereoisomere von Yohimbin (die anderen zwei sind Corynanthin und 3-epi-alpha-Yohimbin) und wird zur Stimulation des Zentralen Nervensystems, als lokales Anästhetikum, als Aphrodisiakum sowie neuerdings auch als Fatburner und Pre-Workout-Booster verwendet.

Worin ist Rauwolscin enthalten?

Zu den bekanntesten Pflanzenarten, die Rauwolscin enthalten, zählen:

  • Pausinystalia Yohimbe
  • Rauwolfia Vomitoria
  • Rauwolfia Canescens
  • Rauwolfia Serpentina

Es sind natürlich noch mehr Pflanzenarten bekannt, die Rauwolscin enthalten, in der Supplementindustrie werden jedoch vorrangig diese vier zur Gewinnung des Rauwolscin verwendet.

Unter den genannten Pflanzen sticht speziell die Rauwolfia Vomitoria hervor, da sie mit dem höchsten Rauwolscin-Anteil glänzt und deshalb aus ökonomischen Gründen besonders gerne in der Supplementindustrie zur Gewinnung von Rauwolscin verwendet wird.

Rauwolfia Vomitoria und Rauwolfia Serpentina sind die beiden Pflanzen, die zum Großteil in den verschiedenen „Rauwolscin Extrakten“ enthalten sind, die oftmals speziell in Pre-Workout-Boostern Verwendung finden.

Rauwolfia Vomitoria enthält Rauwolscin (alpha-Yohimbin)
Rauwolfia Vomitoria Strauch

Rauwolscin Wirkung

Rauwolscin agiert vorrangig als alpha-2-Rezeptoren-Agonist. Zwar besitzt es auch eine Affinität zu den alpha-1-Rezeptoren, jedoch fällt diese verhältnismäßig gering aus, sodass hier von einem selektiven alpha-2-Rezeptoren-Agonisten geredet werden kann.

Der Wirkmechanismus gleicht dem des Yohimbins. Als alpha-2-Rezeptoren-Agonist bewirkt Rauwolscin eine gesteigerte Lipolyse, also Aufspaltung des Körperfetts, damit dieses anschließend durch sportliche Aktivität verbrannt werden kann. Der Vorteil von Rauwolscin und Yohimbin gegenüber anderen bekannten Fatburnern, wie z.B. Ephedrin und Higenamin, ist, dass beide Wirkstoffe speziell in den Problemzonen für eine gesteigerte Fettverbrennung sorgen können, da gerade diese die höchste Konzentration an alpha-2-Rezeptoren aufweisen.

Wichtig in diesem Zusammenhang sind zwei Dinge:

  1. Die Einnahme von Rauwolscin muss auf nüchternen Magen erfolgen, da Insulin die fettspaltende Wirkung aufhebt.
  2. Eine halbe Stunde nach der Einnahme muss dafür gesorgt werden, dass die aus den Problemzonen herausgelösten Fette auch verbrannt werden, d.h. ein anschließendes Cardiotraining ist vonnöten, um optimal von Rauwolscin zu profitieren.

Rauwolscin als Potenzmittel und Aphrodisiakum

Doch Rauwolscin kann, genauso wie Yohimbin, noch mehr als nur beim Abbau von Problemzonen zu helfen. Ähnlich wie Yohimbin und Yohimbe kann Rauwolscin nämlich als wirkungsvolles Aphrodisiakum und natürlich wirkendes Potenzmittel verwendet werden.

Anders als bekannte PDE-5-Hemmer, wie beispielsweise Viagra, wirkt Rauwolscin nicht durch eine Erhöhung der Stickoxidproduktion, sondern über einen verstärkten Blutfluss in den Penis sowie durch eine intensive psychologische Stimulation.

Damit dieser Effekt spürbar ist, muss Rauwolscin jedoch über einen längeren Zeitraum verwendet werden. Eine Einzelgabe, wie z.B. bei Viagra, ist hier nicht zielführend.

Anders als Yohimbin ist Rauwolscin nicht dazu in der Lage, gegen einen durch erhöhte Adrenalinwerte ausgelösten Blutdruckanstieg zu schützen, sodass mit einer Erhöhung des Blutdrucks bei der Einnahme zu rechnen ist [1]. Dies ist eine besonders wichtige Information für den Fall, dass man Rauwolscin mit einem PDE-5-Hemmer kombinieren möchte (wovon wir ausdrücklich abraten, da hier mit unerwünschten Wechselwirkungen zu rechnen ist)

Rauwolscin und Serotonin

Ebenso wie Yohimbin ist Rauwolscin auch ein 5-HT1a/b-Rezeptoren-Agonist, wodurch die Konzentration des Hormons Serotonin im Körper ansteigt. Serotonin als „Wohlfühl-Hormon“ sorgt für eine gute und ausgelassene Stimmung, was speziell während einer Diät von Vorteil sein kann. Rauwolscin scheint gemäß wissenschaftlicher Studien intensiver auf die 5-HT1a/b-Rezeptoren zu wirken und mehr Serotonin auszuschütten [2].

Nicht zuletzt aus diesem Grund ist Rauwolscin oftmals Bestandteil jener Pre-Workout-Booster und Fatburner, die eine Stimmungsaufhellung versprechen. Ein weiterer Grund, warum es mittlerweile in vielen Fatburnern und Pre-Workout-Boostern enthalten ist, ist, dass es die Ausschüttung von Noradrenalin stimuliert, einem potenten fettverbrennenden Neurotransmitter, der auch für Euphorie und eine Stimmungsaufhellung sorgt.

Rauwolscin Struktur

Wie anhand der folgenden Strukturen zu erkennen ist, unterscheiden sich Rauwolscin und Yohimbin nur minimal von der chemischen Struktur, doch diese kleinen Unterschiede sorgen dafür, dass beide Wirkstoffe ihre Eigenheiten besitzen.

So wirkt Rauwolscin stärker als Yohimbin, was sich speziell auch in den Einnahmeempfehlungen und den in der Praxis beobachteten Dosierungen zeigt. Denn während Yohimbin in Dosierungen von 10-20mg Verwendung findet, werden vom Rauwolscin oftmals nicht mehr als 1-3mg benutzt, um dieselben, oftmals sogar besseren Resultate zu erzielen.

Rauwolscin vs. Yohimbin
Die unterschiedlichen Strukturen von Yohimbin (links) und Rauwolscin (rechts)

Rauwolscin Dosierung

Da Rauwolscin vergleichsweise potenter wirkt als Yohimbin, sind geringere Dosierungen nicht nur angezeigt, sondern auch sehr empfohlen.

Supplementfirmen, die aus juristischen Gründen eine möglichst niedrige Dosierung angeben müssen, empfehlen zwischen 1 und 3mg Rauwolscin pro Tag als Problemzonen-Fatburner und Aphrodisiakum/Potenzmittel.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass Dosierungen von bis zu 9mg verwendet werden [3], aufgeteilt auf drei Einzelgaben.

Die maximale Dosierung hängt stark vom Ziel und von der entsprechenden Empfindlichkeit der Person ab, die diesen Wirkstoff verwenden möchte. Auf alle Fälle empfiehlt es sich, mit einer möglichst geringen Dosierung von 1mg Rauwolscin zu beginnen und diese Dosierung bei entsprechender Toleranz langsam von Tag zu Tag zu erhöhen, um zu seinem gesteckten Dosismaximum zu gelangen.

Rauwolscin Stacks

Ähnlich wie Yohimbin auch, kann und wird Rauwolscin gerne mit anderen Fatburnern kombiniert, um eine insgesamt stärkere Wirkung zu erzielen. Da Rauwolscin speziell die alpha-2-Rezeptoren stimuliert, bietet sich hier natürlich ein Stack mit Wirkstoffen an, welche die beta-Rezeptoren blockieren. Hierzu zählen u.a.:

Ein beliebter Stack besteht aus 20mg Ephedrin, 200mg Coffein und 1-3mg Rauwolscin (kann durch 10mg Yohimbin ersetzt werden). Hier empfehlen wir unseren Bestseller, den ECAY Stack.

Wichtig zu beachten bei einem solchen Stack ist, dass sich die unerwünschten Nebenwirkungen summieren können (siehe nächster Absatz).

Rauwolscin Nebenwirkungen

Da sich Yohimbin und Rauwolscin sehr ähneln, sind auch die zu erwartenden Nebenwirkungen vergleichbar.

Einige bekannte Nebenwirkungen von Rauwolscin umfassen:

  • Zittern
  • Angstzustände
  • Verwirrtheit
  • Schwindel
  • Schneller Herzschlag

Hier mehr über die Nebenwirkungen von Yohimbin.

Am besten lassen sich genannte Nebenwirkungen durch eine bewusst niedrige Dosierung und ein Einschleichen des Wirkstoffs vermeiden.

Aufgrund der potenteren Wirkung von Rauwolscin sollte dieses auf keinen Fall wie Yohimbin dosiert werden!

Rauwolscin Wechselwirkungen

Rauwolscin kann Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen und Medikamenten hervorrufen.

Wer Antidepressiva, Stimulanzien, Phenothiazine, Naloxon, Benzodiazepine und/oder Monoamin-Oxidase-Inhibitoren (MAO-Hemmer) verwendet, sollte Rauwolscin nicht verwenden.

Ebenfalls mit Rauwolscin interagieren können andere Fatburner, wie beispielsweise Ephedrin, Coffein, Berberin und Synephrin.

Rauwolscin Erfahrungen

Da es diesen Wirkstoff im deutschsprachigen Raum unseres Wissens nach (noch) nicht in isolierter Form zu kaufen gibt, sind entsprechende Erfahrungswerte natürlich rar.

Vereinzelt liest man etwas in Bodybuilding-Foren von einzelnen Personen, die sich ein entsprechendes Produkt im Ausland besorgt oder einfach reines Pulver in China bestellt haben. Diese finden dann ausschließlich lobende Worte für Rauwolscin, erwähnen jedoch auch fast immer, dass sie keinen allzu großen Unterschied zwischen 1-3mg Rauwolscin und 5-10mg Yohimbin HCL feststellen konnten.

Wer also keine Möglichkeit hat, eigene Erfahrungen mit diesem Wirkstoff zu sammeln, wird mit Yohimbin HCL nicht zwangsläufig schlechter beraten sein.

Rauwolscin (alpha-Yohimbin) kaufen/bestellen
Einige Supplements mit Rauwolscin, die im deutschsprachigen Raum jedoch (noch) nicht erhältlich sind

Rauwolscin Extrakt

Wie bereits eingangs erwähnt, sind auch verschiedene Extrakte erhältlich, die Rauwolscin enthalten.

Wenn Rauwolscin-Extrakte angeboten werden, dann handelt es sich hierbei zum Großteil um Rauwolfia Vomitoria und Rauwolfia Serpentina. Diese sind dann auf bis zu 90% Rauwolscin-Alkaloide standardisiert. Ähnlich wie beim Yohimbe fragt man sich natürlich, was die restlichen Prozente enthalten, bekommt hier jedoch von den Supplementfirmen nur selten eine Antwort. Wohl auch, weil das genaue Auseinandernehmen einer Charge eines Extraktes zu aufwändig und kostenintensiv wäre.

Hinzu kommt natürlich, dass es sich bei einem Rauwolfia-Extrakt um ein Naturprodukt handelt, was bedeutet, dass der Wirkstoffgehalt je nach Anbaugebiet, Wetterlage, Saison etc. stark schwanken kann.

Rauwolscin kaufen

Aktuell kann man bei Cutz´n Gainz (noch) kein isoliertes Präparat mit Rauwolscin kaufen. Zwar enthalten alle unsere Yohimbe Extrakte auch eine gewisse Menge Rauwolscin, da diese jedoch nicht standardisiert sind, möchten wir damit auch nicht werben.

Allerdings wird jetzt dem ein oder anderen klar, warum die von uns angebotenen Yohimbe Extrakte so gut in Punkto Fettverbrennung wirken. Neben Yohimbin Alkaloiden enthalten diese nämlich zusätzlich auch Rauwolscin Alkaloide.

Wer in Zukunft bei Cutz´n Gainz Rauwolscin kaufen möchte, kann uns gerne kontaktieren. Bei großem Interesse werden wir diesen Wirkstoff dann mit in unsere Angebotspalette aufnehmen.

 


Quellenverweise:

[1] Rockhold RW, Gross F. Yohimbine diastereoisomers: cardiovascular effects after central and peripheral application in the rat. Naunyn Schmiedebergs Arch Pharmacol. (1981)

[2] Wainscott DB, Sasso DA, Kursar JD, Baez M, Lucaites VL, Nelson DL (January 1998). “[3HRauwolscine: an antagonist radioligand for the cloned human 5-hydroxytryptamine2b (5-HT2B) receptor”]. Naunyn-Schmiedeberg’s Archives of Pharmacology 357 (1): 17–24.

[3] http://anabolicminds.com/forum/supplements/257188-target-a2-rauwolscine.html

 


Häufige Suchanfragen: Ephedrin HCL | Ephedrin HCL 20mg | Ephedrin HCL 30mg | Yohimbin kaufen | Yohimbin HCL | Clenbuterol kaufen | ECA Stack Ephedrin | ECAY Stack | Sida Cordifolia | Ephedrin Studien | Abnehmtabletten kaufen | EXTREM The Strongest Fatburner On Earth | Bester Fatburner | Ephedrin vs. Ephedra | Kaizen Ephedrine HCL 8mg | Efedrin Arsan | Ephedrin rezeptfrei | Fatburner Kapseln | Pre-Workout-Booster | Zionlabs T5Schnelle Fettverbrennung am Bauch | Higenamin | Optimale Ephedrin Dosierung | Ephedrin Nebenwirkungen | Yohimbe Yohimbin Nebenwirkungen4EverFit Ephedrine HCL 8mg | Efedrina Level | Ephedrin Apotheke | Ephedrin Alternativen | Thermogener Fatburner | Vasopro Ephedrine

Rating: 5.0/5. Von 15 Abstimmungen.
Bitte warten...